Thanksgiving im Pentahotel Wiesbaden

Thanksgiving im Pentahotel Wiesbaden: Der weltweit bestehende Verein Ruff Ryders, der den Motorrad Lifestyle lebt, engagiert sich sozial, hat sich auf die Fahnen geschrieben, der Gesellschaft Gutes zu tun. Daher haben sie zu einer Sammelaktion für die Tafel aufgerufen.

Nachdem 8 Mitglieder des Vereins die Tafel besucht haben, um sich ein Bild von der Arbeit zu machen, füllten sie tagsdrauf 24 volle Kisten langhaltbarer Lebensmittel und luden sie ins Tafelauto. Zitat Ruff Ryders: “ An Thanksgiving bedanken wir uns für das Essen, das wir zur Verfügung haben. Viele Menschen können sich jedoch nicht die einfachsten Nahrungsmittel leisten. Um dem entgegenzuwirken, haben wir unseren europäischen Chapter gebeten, uns bei dem Vorhaben zu unterstützen. Mit Erfolg! Wir sind froh, dass wir dazu beitragen können, auch anderen gutes Essen auf den Tisch zu ermöglichen“. Das Pentahotel hat sich mit einigen Kisten Obst und Gemüse an der Aktion beteiligt.

Allen Mitwirkenden dankt die Tafel Wiesbaden herzlich – eine tolle Aktion !!

Spende der Neuapostolischen Gemeinde Wiesbaden

Bei der Übergabe: Frau Doss, Frau Friedrich-Wurzel, Herr Doss.

Am 1. November kaufte Herr Doss ein. Nachdem im Jahr 2018 bereits eine Trockenwarenaktion in der Neuapostolischen Gemeinde Wiesbaden stattgefunden hatte, wurde auch in diesem Jahr Geld für die Tafel Wiesbaden gesammelt. Da unser Bedarf bekannt war, kaufte Herr Doss ein….

Allen Spendern ein großes Dankeschön!

KEMA der Interact und Rotaract

Die Mitglieder der Jugend- und junge Erwachsenenorganisationen der Rotarier  Interact und Rotaract Wiesbaden veranstalteten wie in den vergangenen Jahren eine KEMA (Kauf-Eins-Mehr-Aktion) zugunsten der Tafel Wiesbaden. Vor dem neuen EDEKA Nolte- Markt in der Bierstadter Straße sammelten sie von 10.00 – 18.00 Uhr. Die Kunden waren der Idee und dem Engagement so zugetan, dass 30 volle Kisten an lang haltbaren Waren und Hygieneartikel das Tafelsortiment der nächsten Wochen ergänzen. Eine tolle Gemeinschaftsaktion, die den beiden Institutionen große Freude bereitet hat. Und die Tafelkunden danken es ihnen.

1 2 3 4 5 47