Untertaunus in Wiesbaden

4 Gruppen von Schülern der Nikolaus-August-Otto-Schule in Bad Schwalbach haben im Rahmen Ihrer Projektwoche an 4 Tagen vom 17. – 20.9.2013 vor 4 Supermärkten in Wiesbaden um „eins-mehr-für-die-Tafel“ gebeten. Wie im letzten Jahr schon waren die Schüler sehr erfolgreich und sammelten viele Kisten voller lang haltbarer Lebensmittel für die WI Tafel.

„Konfis“ sammeln für die Tafel

Am 3. und 10. September sammelten die KonfirmandInnen der Lutherkirchengemeinde unter Leitung von Pfarrerin Kuhn und Vikarin Adams Trockenwaren für die Tafel. Vor 5 Lebensmittelmärkten standen die Jugendlichen und erbaten von den Kunden „eins mehr für Tafel“. Die Aktion fand im Rahmen des einjährigen Konfirmations-Unterrichts statt und sollte den Blick auf Diakonie in Wiesbaden richten. Die Jugendlichen hatte viel Freude und sammelten viele Kisten lang haltbarer Waren. Für die, die das wiederholen möchten, bietet die Tafel Gelegenheit.

Schulmaterial für die Kunden der Tafel

DSC_0301In den Sommerferien 2013 konnten die Kunden der Tafel den Bedarf an Schulmaterialien ihrer Kinder für das nächste Schuljahr angeben. Dank gespendeter Ranzen von Grundschulabgängern vieler Grundschulen, einer großzügigen Unterstützung  von „Ihnen leuchtet ein Licht“ und mehrerer Spenden, die zweckgebunden für Kinderprojekte geleistet wurden, konnte die Tafel alle Wünsche erfüllen.

1 38 39 40 41 42